Massagen

Veröffentlicht am von

Massagen werden vor allem angewandt bei Verspannungen und Verhärtungen der Muskulatur, aber auch bei Stress, Belastungsstörungen, neurologischen und psychosomatischen Krankheitsbildern.

Massagetechniken

Massagen

 

  • Breuß-Massage: Rudolf Breuß (1899-1990) war überzeugt, dass Bandscheiben nicht degenerieren können, sondern nur unterversorgt sind. Er hat eine spezielle Massage entwickelt, in der hochwertiges Johanniskrautöl verwendet wird. Die Wirbelsäule wird sanft gedehnt, das Öl kann dabei tief in das Gewebe und bis in die Bandscheiben eindringen, so dass diese regenerieren können. Auch bei allen körperlichen und seelischen Verspannungszuständen ist die Breuß-Massage sehr wohltuend
  • Triggerpunkt-Massage: Triggerpunkte sind druckschmerzhafte Verhärtungen in der Muskulatur und können eine Vielzahl von Beschwerden verursachen, sowohl im betreffenden Muskel selbst als auch ausstrahlend in andere Körperregionen. In dieser sehr effektiven Therapie werden diese Schmerzpunkte mit anhaltendem Druck behandelt, bis der Schmerz weniger wird und schließlich ganz verschwindet.
  • Schröpfkopfmassage: Bei dieser äußerst angenehmen Massageart werden auf die gut eingeölte Haut ein bis zwei Schröpfgläser aufgesetzt und hin und her bewegt. Durch das entstehende Vakuum wird ein Saugeffekt auf das Gewebe ausgeübt, dies führt zu einer Lockerung der Muskulatur, löst schmerzhafte Verspannungen, fördert die Durchblutung und den Abtransport von Schlackenstoffen.
  • Tuina-Massage: Tuina („tui“ = schieben, „na“ = greifen) ist die manuelle Therapie in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und neben der Akupunktur, der Arzneimitteltherapie, der Diätetik und dem Qigong eine der fünf Säulen in der TCM.
    Tuina wird zur Entspannung und Schmerzlinderung vor allem bei Schmerzen am Bewegungsapparat eingesetzt, dabei werden unterschiedliche Massagetechniken wie Kneten, Streichen, Kneifen oder Pressen angewandt und wichtige Akupunktur- und Schmerzpunkte behandelt. Auch bei vielen anderen Erkrankungen wie Kopfschmerzen, Augenproblemen, Grippalen Infekten etc. kann Tuina unterstützend mit angewandt werden.
Schröpfen

Schröpfen

Manuelle Schmerztherapie

Schmerztherapie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Unsere Patienten suchten häufig auch nach Breußmassage, Triggerpunktmassage, Schröpfkopfmassage, Tuinamassage oder auch nach Massagepraxis und Massagestudio in:

Weilheim in Oberbayern, Wielenbach, Starnberg, Polling, Eberfing, Oberhausen, Huglfing, Bernried am Starnberger See, Tutzing Feldafing, Pöcking, Berg, Münsing, Seeshaupt, Uffing am Staffelsee, Raisting, Pähl, Andechs, Hersching am Ammersee, Dießen am Ammersee, Wessobrunn, Rott, Utting am Ammersee, Wolfratshausen, Pupplinger Au, Icking, Eurasburg, Penzberg, Iffeldorf, Antdorf, Sindelsdorf, Riegsee, Hohenpeißenberg, Schongau, Apfeldorf, Reichling, Vilgertshofen, Thaining, Hofstetten, Finning, München, Schäftlarn, Baierbrunn, Bad Tölz, Gaißach, Wackersberg, Grünwald, Straßlach-Dingharting, Oberhaching, Gauting, Gilching, Planegg, Landsberg am Lech, Pürgen, Denklingen, Fuchstal, Buchloe, Kaufering, Eresing, Oberammergau, Lechbruck am See, Steingaden, Altenstadt.